25 Watt machen den Unterschied?

Eine Halogendeckenlampe wurde vor 8 Jahren angebracht. Diese Lampe hat 5 Leuchtmittel mit jeweils 25 Watt. Insgesamt also 125 Watt.

Ich habe diese Deckenlampe in den letzten 8 Jahren maximal 3x eingeschaltet, weil sie nach wenigen Minuten eigenwillig roch.

8 Jahre später habe ich mal die Birnen geprüft. Eine davon hatte schwarze Kontakte und mir kam ein kleines Stück Keramik entgegen. Mir ist dann aufgefallen, dass die Lampe Leuchtmittel mit maximal 20 Watt verträgt. Die verbauten Halogenleuchtmittel waren aber 25 Watt.

Ich habe dann neue LED-Leuchtmittel gekauft. 1.8 Watt pro Birne.

Was soll ich sagen? Es kokelt nicht mehr und ist trotzdem hell genug.

Ich hab richtig Ahnung von Strom, nich nich? :D

Autor: Andreas Schipplock, Erstellt: 6/5/24, 11:00 PM, Aufrufe: 420