Lenovo ThinkBook Plus Gen 5 Hybrid

Auf der diesjährigen CES (Consumer Electronics Show) hat Lenovo ein Hybrid-Gerät vorgestellt: Lenovo ThinkBook Plus Gen 5 Hybrid

hybrid.png

Das sind aber eigentlich 2 Produkte. Einmal ThinkBook Plus Gen 5 Hybrid Station und das andere heißt ThinkBook Plus Gen 5 Hybrid Tab.

Die "Hybrid Station" ist quasi die untere Hälfte des Notebooks, ohne Display. Das "Hybrid Tab" ist die obere Hälfte, also das Display.

Das Display kann man entfernen und mit aufs Klo nehmen. Entfernt man das Display, so wechselt es automatisch zu Android. Angesteckt benutzt man dann, wie gewohnt, Windows.

Das ganze mit relativ viel Strom (74Whr Laptop, 38Whr Tablet), 32GB Ram (Windows), 12GB Ram (Android) usw...

Wieso ich aber schreibe: warum!? :D

Mir fällt spontan kein Anwendungsfall ein, der dieses Gerät benötigt. Einige schreiben "Android Entwicklung". Aber das passiert doch zum Großteil im Emulator, und am Ende teste ich dann auf Geräten, für die ich es veröffentlichen möchte (meistens Smartphone, nicht Tablet).

Das Display mit auf Toilette zu nehmen, oder ins Bett...ok, das wäre für mich ein Argument, aber es sind 2 unterschiedliche Geräte. Ich kann nicht im "Laptopmodus" anfangen, um dann nur mit dem Display auf dem Klo weiterzumachen.

Ob sich das gut verkaufen wird? Ich bin gespannt :).

Autor: Andreas Schipplock, Erstellt: 1/14/24, 10:02 PM, Aufrufe: 75